Wald-Briefe

Die Wald-Briefe sind ein Fakten- und Diskussionsbeitrag für den Bürgerwald. Auslöser dafür sind u. a.:

  • die Aussagen der forstpolitischen Spitzen in Bund und Ländern gegenüber den Medien in der Öffentlichkeit
  • die aktuelle Informationsstrategie des Clusters Forst und Holz zu Fragen künftiger Waldpolitik
  • die größer werdende Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit naturverträglicher Waldwirtschaft
  • die Frage nach der Rechtskonformität derzeitiger Waldnutzung insbesondere im öffentlichen Wald

Aktuell:

PDFals PDF (287 KB)

PfeilWald-Brief  1 – 2013
Waldwahrheit in Niedersachsen 2013

... Die Niedersächsischen Landesforsten beginnen in einem Altbestand des Naturschutzgebietes Rieseberg im Forstamt Wolfenbüttel mit Holzeinschlag, nachdem Forstleute diesen Wald in vier Forsteinrichtungszeiträumen über fünfundvierzig Jahre lang wegen seiner unberührten mystischen Schönheit und ökologischen Bedeutung von jedem Eingriff freigestellt haben ...

Weitere Wald-Briefe:

PDFals PDF (890 KB)

PfeilWald-Brief  3 – 2010
Bodenzerstörung in Niedersachsens Wäldern –
das Verschweigen einer tickenden Zeitbombe

PDFals PDF (547 KB)

PfeilWald-Brief  2 – 2010
Von guten Händen und bester Forstwirtschaft –
wie sich die Landesforsten sehen

PDFals PDF (284 KB)

PfeilWald-Brief  1 – 2010
LÖWE – Anspruch und Wirklichkeit

PDFals PDF (292 KB)

PfeilWald-Brief  November 2009
Weihnachtsbotschaft aus dem LÖWE-Wald


Der Wald-Brief geht per E-Mail gern auch an Adressaten, die von den Lesern empfohlen werden.

Wenn auch Sie ihn abonnieren möchten, schreiben Sie doch einfach eine E-Mail an den Verfasser. Eine Abmeldung ist auf dem gleichen Wege möglich.

Die Wald-Briefe hier in der Plattform Wald sind urheberrechtlich geschützt, können jedoch in unveränderter Form frei verwendet werden – die Benutzung von Zitaten ist unter Angabe der Quelle ausdrücklich erwünscht.

K.-F. Weber

Verantwortlich für den Inhalt:

Karl-Friedrich Weber

fon/fax   05353 3409
funk   0171 893 8311

E-Mail: kweberbund@aol.com

Pfeilzurück zu WALD