News-Archiv 2012

14.12.2012

Stellungnahme des BUND zu den Runderlass- bzw. Erlass-Entwürfen des MU

Thema: Geplante neue Vorschriften des Landes zum Naturschutz im Wald

Region: Niedersachsen
Hintergrund: Forstwirtschaft, Europäische Schutzgebiete

Dazu hat der BUND-Landesverband Niedersachsen folgende Pressemitteilung sowie Stellungnahme veröffentlicht:

PDFSchlechte Standards für Wald-Naturerbe
von Dr. Marita Wudtke (als PDF 89 KB)

PDFStellungnahme des BUND zu den Runderlass- bzw. Erlass-Entwürfen des MU
von Dr. Marita Wudtke (als PDF 3,0 MB)


24.11.2012

32. BUND-Umweltpreis und Vortrag

Braunschweiger Zeitung vom 24.11.12:
BUND-Umweltpreis 2012

Umweltpreis für Betreuung der Rieseberg-Schafe

Der BUND, Kreisgruppe Helmstedt, hat Heike Weber und Heino Hennecke für ihren Einsatz auf der Schafweide Rieseberg mit dem Umweltpreis ausgezeichnet.

Von Werner Gantz

PfeilArtikel in Braunschweiger Zeitung lesen ...   (externer Link)

Ernst Paul Dörfler: „Wunder der Elbe“

Im Anschluss an die Preisverleihung hielt Dr. Ernst Paul Dörfler den Lichtbildervortrag „Wunder der Elbe“.

Es ging um Auenwälder, Altarme und sandige Ufer, um große Fische und seltene Vögel, Hoch- und Niedrigwasser – also um einen vielfältigen und naturnahen Lebensraum ganz in unserer Nähe: die mittlere Elbe. Wie es hier mit dem Umweltschutz vor und nach der Wende aussah, haben wir aus erster Hand erfahren und erlebt, dass dabei der Humor keinesfalls „baden geht“.


21.11.2012
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Hrsg.):<br /><span style='font-size:1.05em; font-weight:bold; color:#7aaf24; display:inline-block; margin-top:8px; margin-bottom:2px;'>BUND-Jahrbuch 2013 • Ökologisch Bauen & Renovieren</span><br /> mit den Themenbereichen Planung, Musterhäuser, Gebäudehülle, Haustechnik, Innenraum.<br /> Stuttgart: Ziel-Marketing, 2012.<br /> 244 Seiten, durchgehend farbig mit zahlreichen Fotos, Tabellen und Graphiken; 8,90 €.

BUND-Jahrbuch 2013 – Ökologisch Bauen und Renovieren

mit dem Schwerpunkt „Energiewende selber machen“ und dem Sonderthema „Urban Gardening“

Während manche politische Akteure die rasante Entwicklung der Erneuerbaren Energien zugunsten der großen Stromkonzerne zunehmend auszubremsen versuchen, setzt das vom BUND-Landesverband Baden-Württemberg neu herausgegebene Jahrbuch zum ökologischen Bauen und Renovieren erst recht auf die Energiewende von unten.

Das 244 A4-Seiten umfassende Handbuch kann man ab sofort zum Preis von 8,90 € an größeren Kiosken und beim Bahnhofsbuchhandel kaufen oder (zzgl. 2,00 € Versandkostenanteil) bestellen bei:

Ziel-Marketing, Gerberstr. 5f, 70178 Stuttgart
Tel.  0711 / 96695-0
Fax 0711 / 96695-20
E-Mail: bestellungen@ziel-marketing.de

PfeilWeitere Infos zum Handbuch mit Leseprobe und Bestellformular ...


08.11.2012
Kinoplakat: Geheimnisse des Waldes

Die Geheimnisse des Waldes im Kino entdecken

Die BUND und NABU Kreisgruppen Helmstedt laden ein zur Vorführung des Naturfilmes „Geheimnisse des Waldes“.

Ein weiterer Termin für die Vorführung ist am 28.11.12 um 17.00 Uhr in den Kammerlichtspielen Königslutter .

In ruhigen und wunderschönen Bildern des Tierfilmers Hans-Jürgen Zimmermann wird dieser Film aus der Perspektive einer Frau erzählt, die es in jeder freien Minute hinaus in den Wald zieht, um die Natur hautnah zu erleben.

Dabei genießt sie den Wald mit allen Sinnen. Mal sind es die bunten Farben der Blätter, Moose und Farne, die den Wald zu allen Jahreszeiten verzaubern, mal ist es die unverwechselbare Geräuschkulisse aus der Mischung des leisen Rauschens der Bäume und den Vogelstimmen.

Der Film zeigt in fantastischen Bildern die schönsten Naturbeobachtungen im Laufe eines Jahres. Neben bekannten Waldbewohnern wie Rehen, Hirschen, Wildschweinen oder Füchsen zeigt er Sperber und Wildkatze, Steinmarder und Schwarzspecht und noch viele andere mehr.

Viele Tiere erlebt der Zuschauer so hautnah, wie er sie draußen im Wald nie zu sehen bekommt.

Mit dem faszinierenden Wechsel der Jahreszeiten erlebt er auch den Wald so intensiv wie nie zuvor. Ein Spiel von Licht und Farben, ein Genuss für die Sinne, für Auge und Ohr.

Die Aufnahmen zu dieser mitten in Deutschland gedrehten, 115-minütigen Naturdokumentation entstanden fast ausschließlich im Norden von Rheinland-Pfalz. Einige Tierarten sind in den letzten Jahren sogar wieder hierher in die Wälder zurückgekehrt wie etwa der seltene Schwarzstorch oder der scheue Kolkrabe.

Jetzt können Sie die Geheimnisse des Waldes auch auf der großen Kinoleinwand erleben. Ein Film für die ganze Familie, spannend und informativ zugleich.

Der BUND empfiehlt diesen Film und lädt ein zu diesem ganz außergewöhnlichen Waldspaziergang.

Der Kinotrailer ist abrufbar bei Youtube unter:

Pfeilwww.youtube.com/ ...

Die ersten 9 Minuten des Films sind bei Youtube eingestellt unter:

Pfeilwww.youtube.com/ ...


14.06.2012
ASSE-Alarm

Asse-Alarm – Unterschriften sammeln gegen die Flutung des Atommülls in Asse II

20 Tage – 20.000 Unterschriften ! Jetzt aktiv werden !

Unter dem Motto „20 Tage – 20.000 Unterschriften“ ist eine neue Asse-Kampagne angelaufen.

Auch wenn alle Verantwortlichen davon reden, für die Rückholung zu sein, stagniert die Vorbereitung. Und plötzlich heißt es sogar, die Rückholung könne vielleicht erst 2036 beginnen. Dann wäre das Bergwerk stolze 130 Jahre alt und wohl kaum noch hinreichend standsicher. Umso bedrohlicher ist, dass gegenwärtig Vorbereitungen getroffen werden, um den Atommüll jederzeit fluten zu können. Als sogenannte Notfallmaßnahme.

Wir aber sagen: Die Flutung des Atommülls ist auch im Notfall keine Lösung, weil dann der Atommüll nicht mehr heraus geholt werden kann. Wir fordern den Betreiber auf, endlich entsprechende Konzepte zu entwickeln – zu pumpen statt zu fluten. Wir müssen – gerade angesichts der Versprechungen des neuen Bundesumweltministers – auch weiter Druck ausüben und deutlich machen, dass wir weiter aufpASSEn und dass ASSE II kein Endlager ist.

PfeilZur Unterschriftenaktion ...


23.04.2012
Nur Fahrspuren oder doch ein größerer Eingriff in den Bürgerwald?

Zum aktuellen Thema Wald

Leserbriefe, offene Briefe und Artikel dazu

Zum aktuellen Thema Wald haben wir mehrere Leserbriefe und offene Briefe veröffentlicht bzw. Artikel verlinkt.

PfeilSiehe unter WALD ...


12.03.2012
<b>Lichterkette an der Asse II</b><br /> MorsLeben – ASSE – Alles raus !

Lichterkette Braunschweig/Thune – Asse II – Schacht Konrad

Ein voller Erfolg – 24.000 Menschen mit Fackeln

Die BUND Kreisgruppe Helmstedt hatte auch dazu aufgerufen.

Mindestens 24.000 Menschen haben am 11. März mit einer 80 km langen Lichterkette zum 1. Fukushima Jahrestag Atommüll-Brennpunkte in der Region Braunschweig verbunden und demonstrierten damit regionale Geschlossenheit gegen den verantwortungslosen Umgang mit Atommüll.

Weitere Fotos von der Asse II:

<b>Licherkette an der Asse II</b><br /> Die Kette ist geschlossen <b>Licherkette an der Asse II</b><br /> Viel heiße Luft ... <b>Licherkette an der Asse II</b><br /> Jetzt strahlt der Heißluftballon ... <b>Licherkette an der Asse II</b><br /> Fackelfeuer

PfeilZur Aktionsseite lichterkette2012 ...   (externer Link)


06.03.2012

Nachruf

Wolfgang Drescher

Am 28.2.2012 verstarb unser Gründungsmitglied

Wolfgang Drescher

Wir trauern um einen Naturschützer und Heimatkundler von seltenem Kenntnisreichtum.

Als Gründungsmitglied der Kreisgruppe des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland und des Freilicht- und Erlebnismuseums Ostfalen e. V. war er in beiden Vereinen im Vorstand tätig.

Bis zu seiner letzten Lebensstunde trat er aktiv für die Bewahrung des Natur- und Kulturerbes unseres Heimatraumes ein.

Wir danken ihm von ganzem Herzen für sein Lebenswerk und trauern mit allen, die durch sein engagiertes Leben reich beschenkt wurden.

Thomas Keller
BUND-Vorsitzender

Karl-Friedrich Weber
FEMO-Vorsitzender